Schwimmfest 2016

spoSchwimmfest 2016 in Buchholz

 Am 11.02.2016 wurde das diesjährige Schwimmfest der Schule An Boerns Soll in Kooperation mit Special Olympics Niedersachsen durchgeführt. In der Zeit von 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr wurden die Wettkämpfe nach den Regeln von Special Olympics durchgeführt. Es waren über 200 Sportlerinnen und Sportler angemeldet.

Es nahmen Sportler der Montessori-Schule Osnabrück, der Schule am Knieberg aus Lüneburg, der Helene-Grulke-Schule aus Cluvenhagen-Verden, der Lindenschule aus Rotenburg, der Förderschule aus Ottenbeck sowie der Werkstätten der Lebenshilfe aus Soltau und Tostedt an den Wettkämpfen teil.

Neu in diesem Jahr war die Disziplin Wasserlaufen. Bei den Wassertiefen 0,90 und 1,25m konnten sich die Sportlerinnen und Sportler an den Start gehen. Anschließend wurden die Schwimmwettkämpfe über 25m und 50m im Brustschwimmen, Freistilschwimmen und Rückenschwimmen durchgeführt.

Zum Abschluss der Veranstaltungen konnten die 4x50m Freistilstaffeln durchgeführt werden. Hier wurden auch zum ersten Mal Unified-Staffeln angeboten, Schülerinnen und Schüler aus Kooperationsklassen und den Partnerklassen stellten dabei gemeinsame Staffeln.

Die gute Stimmung und die große Begeisterung bei den Sportlerinnen und Sportlern waren schon bei der Eröffnung zu spüren und hielten bei den Wettkämpfen und den Siegerehrungen an. Es wurde deutlich, dass das Motto von Special Olympics "Lass mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, lass mich mutig mein Bestes geben" an diesem Tag wieder gelebt wurde. Das Motto ist wurde als Special-Olympics Eid stellvertretend für alle Sportlerinnen und Sportler von Sascha Loock und Lea-Marie Peters gesprochen. Dazu wurde die Fahne von Special Olympics Niedersachsen gehisst.

Die Planung und Organisation des Schwimmfestes lag bei der Schule An Boerns Soll. Besonders Hans Süß sorgte für die perfekte Vorbereitung und Durchführung. Zum Team am Orga-Tisch gehörte auch Nadine Tätzel.

Ohne die Volunteers der BBS-Buchholz, insgesamt waren 71 Schülerinnen und Schüler und 4 Lehrkräfte in die verschiedenen Aufgaben eingewiesen worden, wäre das Schwimmfest nicht mit so vielen Wettkämpfen in der vorgegebenen Zeit durchführbar gewesen. Die BBS-Schülerinnen und Schüler zeigten eine große Begeisterung, großes Verständnis für die Sportlerinnen und Sportler bei der Begleitung während der Wettkämpfe und vorausschauendes Handeln bei den übertragenen organisatorischen Aufgaben.

Die Zeitnehmerinnen und Zeitnehmer der DLRG Buchholz, die die Schülerinnen und Schüler der BBS unterstützten, konnten auch die schwierigen, etwas unübersichtlichen Situation beim Start bei den Wasserläufen meistern und sorgten für den zügigen Ablauf bei den Schwimmwettkämpfen. Dadurch konnte der sehr enge Zeitplan am Ende eingehalten werden. Unser Oberschiedsrichter Dieter zeigte beim Start und im Ziel immer für den notwendigen Überblick und den korrekten Ablauf.

Von Special Olympics Niedersachsen kam Sabine Schmitz extra aus Hannover angereist und unterstütze die Organisation. Von dort kam auch die Idee, die neuen Wasserlauf-Wettkämpfe in das Programm aufzunehmen, ein sehr gelungenes Experiment für Special Olympics Niedersachsen. Sabine Schmitz sorgte auch für die T-Shirts für die Helferinnen und Helfer, die durch den Sparkassenverband Niedersachsen unterstützt wurden.

Bei der Siegerehrung wurden die Schülerinnen und Schüler der BBS mit ihrer Lehrerin Frau Hopfner durch die Vertreter der Spethmann-Stiftung Frau Schöllkopf und Herrn Gilbert unterstützt. Durch die Spethmann-Stiftung konnte die Veranstaltung finanziert werden.

Ein ganz besonderer Dank gilt dem Team des Schwimmbades mit dem Betriebsleiter Herrn Wurlitzer. Das Team half bei der Vor- und Nachbereitung und stand auch während der Veranstaltung stets für kleine Hilfen zur Verfügung.

Die Rückmeldungen der teilnehmenden Einrichtung waren wieder sehr positiv und anerkennend für die tolle Unterstützung durch die vielen Helferinnen und Helfer und die gute Organisation. Alle Einrichtungen möchten auch im kommenden Jahr wieder am Schwimmfest in Buchholz teilnehmen.

Ein Bericht im NordheideWochenblatt vom 13.02.2016 ist unter diesem Link zu finden,

oder:

NWB160213 S01  NWB160213 S02

Eindrücke vom Schwimmfest sind in der Diashow zu sehen.....

{besps}stories/berichte/schwimmfest2016{/besps}

{besps_c}0|schwimm2016-000.JPG|Schwimmfest 2016|Meldung am Orga-Tisch{/besps_c}

{besps_c}0|schwimm2016-001.JPG|Schwimmfest 2016|Warten auf die Wettkämpfe{/besps_c}

{besps_c}0|schwimm2016-002.JPG|Schwimmfest 2016|{/besps_c}