Stellenausschreibung Ergotherapie (m/w/d)

niedersachsen pferd

An der Schule An Boerns Soll, Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung,

An Boerns Soll 1, 21244 Buchholz i. d. Nordheide, ist ab 01.11.2021 ein Arbeitsplatz für

eine pädagogische Mitarbeiterin/einen pädagogischen Mitarbeiter (m/w/d)

in therapeutischer Funktion--Ergotherapie--

mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 Stunden (Vollzeit), zuzüglich Ferienzeitregelung und fünf Präsenztagen innerhalb der Ferien, unbefristet zu besetzen. Dieser Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Aufgaben:

  • Durchführung therapeutischer Einzel- oder Kleingruppenmaßnahmen, ohne die die Schülerinnen und Schüler nicht in der Lage wären, körperlich die gesamte Unterrichtszeit durchzustehen (z.B. Massagen, Lageänderungen oder spez. Übungen zur Entwicklung der Motorik und Sprache)
  • Teilnahme an Konferenzen, Dienstbesprechungen und Teambesprechungen
  • Vor- und Nachbereitung des Therapieangebots
  • Teilnahme an schulischen Veranstaltungen und Schulfeiern
  • Aufsichtsführung
  • Beteiligung an der Elternarbeit
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Konzepten, Berichten und Förderplänen

Anforderungsprofil:

Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeutin/Ergotherapeut mit staatlicher Anerkennung bzw. Berufserlaubnis.

Wünschenswert sind Erfahrungen in der ergotherapeutischen Arbeit mit Kindern, möglichst auch mit Kindern mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung und Kindern, die in der Motorik, der Wahrnehmung und der emotional-sozialen Entwicklung beeinträchtigt sind.

Des Weiteren suchen wir Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die sowohl eine hohe Fähigkeit und Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit und Teamfähigkeit mitbringen, als auch über eine große Beratungskompetenz verfügen.

Vergütung:

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a TV-L.

Hinweise:

Das Land Niedersachsen strebt an, Unterrepräsentanzen i. S. des NGG in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders gewünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerberinnen oder Bewerber liegende Gründe von größerem rechtlichen Gewicht entgegenstehen. Schwerbehinderten oder diesen gleichgestellten Menschen wird empfohlen, zur Wahrung ihrer Interessen eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung anzuzeigen.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Personen mit Zuwanderungsgeschichte werden ausdrücklich begrüßt.

 

Wohin mit der Bewerbung?

Ihre persönlichen Bewerbungsdaten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verarbeitet, der Schulleitung sowie den Gremien zur Verfügung gestellt und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Grundsätze vernichtet. Informationen gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen, erhalten Sie unter https://www.rlsb.de/jobs-karriere/schulen-studienseminare/dsgvo .

 

Bitte bewerben Sie sich online:

https://www.eis-online-nilep.niedersachsen.de/

Die zugeordnete Stellennummer auf dem Portal lautet 10556.

Die Bewerbungsfrist endet mit Ablauf des 20.09.2021.

Verspätet eingegangene Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!