Besuch Rolli-WM

SABS

Besuch der Rollstuhl – Basketball - WM in Hamburg

Am 23. August sind wir mit allen 12. Klassen nach Hamburg zur Rollstuhl – Basketball - WM gefahren. Dort gab es ein riesiges rotes Sofa, auf dem man bequem sitzen konnte. Sabrina wollte gar nicht wieder aufstehen.
Zuerst bekamen wir alle einen Beutel mit Andenken überreicht. Dann haben wir erst mal auf dem roten Sofa gefrühstückt.

Danach sind wir in das Aktionszelt gegangen. Jannek hat ganz viel mit der Carrera - Autorennbahn gespielt. Frau Mertz - Kaufmann war auch ganz begeistert. Laura fand den Fotoautomaten am besten. Sie hat sich dort ganz oft fotografieren lassen.
Lenard hat ausprobiert, wie es sich in so einem Sport - Rollstuhl fährt. Es war ganz schön schwer, damit vorwärts zu kommen und gleichzeitig die Bälle in den Korb zu werfen. Dann gab es dort ein Computerspiel, bei dem man hin und her laufen musste, damit einem nichts auf den Kopf fällt. Das war schwer.
Dann haben wir uns erst mal mit Pommes und Bratwurst gestärkt. Maurice hat Crepé gegessen. Leider gab es sehr viele Wespen, man musste gut aufpassen. Ein paar von sind zum Kletterturm gegangen. Kenny und Morris sind bis mach ganz oben geklettert.
Nun mussten wir uns aber beeilen, um es rechtzeitig zum Spiel zu schaffen. Wir haben das Spiel der Männer Spanien gegen Türkei gesehen. Es war sehr beeindruckend, wie schnell die Männer mit ihren Rollstühlen waren. Manchmal sind sie sogar damit umgekippt. Es war unglaublich laut in der Halle. Die türkischen Fans haben geschrien, die spanischen Fans haben getrommelt, und alle Zuschauer hatten Klatschen. Maurice und Vanessa haben das richtig gut ausgehalten.
Zum Schluss wurde das Spiel noch richtig spannend. Spanien führte zwar, aber die türkische Mannschaft wurde immer besser, und am Ende fehlten ihnen nur 2 Punkte zum Ausgleich. Es stand 67: 65. die türkischen Fans waren sehr traurig, haben ihre Mannschaft aber weiter angefeuert.
Wir wollten unbedingt noch in die große Halle und haben dort ein Spiel der Frauen angeschaut. Dort spielte Großbritannien gegen die USA. Das war auch ein spannendes Spiel.
Zum Schluss sind wir noch mal über das Gelände gelaufen und haben alles
noch mal angeschaut, bevor wir mit dem Bus wieder zurück gefahren sind.
Es war ein lauter, interessanter und spannender Tag.

rolli-wm2018_001
rolli-wm2018_002
rolli-wm2018_003
rolli-wm2018_004
rolli-wm2018_005
rolli-wm2018_006
rolli-wm2018_007
rolli-wm2018_008
rolli-wm2018_009
rolli-wm2018_010
rolli-wm2018_011
rolli-wm2018_012
rolli-wm2018_013
01/13 
start stop bwd fwd